• Videoüberwachung
    für Ihr Unternehmen / Firmengebäude

Videoüberwachung ist Expertensache!

Professionelle Videoüberwachung mittels Kameraüberwachungstechnik hilft Bedrohungen schnell zu erkennen und zu lokalisieren. JAUS Sicherheitssysteme ist zertifizierter Experte und zuverlässiger Partner für die Beratung, Planung, Montage und Wartung im Bereich der Videoüberwachung. Wir beraten kundenorientiert und finden das optimale Videoüberwachungssystem für Ihr Objekt und Ihre Sicherheit. 


Kameraüberwachung für Ihre Sicherheit!

Leistungsstarke Produkte, ständige Weiterbildung, viel Erfahrung und der Anspruch für Sie die sinnvollste, wirtschaftlichste Lösung zu finden – das macht uns zum einzigartigen Partner für Ihre Sicherheit im Bereich der Videoüberwachung. 

Über uns

Umfassender Service - von der Planung bis zur Wartung

Wir begleiten Sie durch den gesamten Prozess von der fachmännischen Planung über die korrekte Montage der Videoüberwachung bis hin zur Wartung, Inspektion und zum 24-Stunden-Störungsdienst.

Service

Kompetenz und Erfahrung - seit über 20 Jahren

Vertrauen Sie auf langjährige Erfahrung und weitreichende Kompetenzen im Bereich der elektronischen Sicherheitstechnik. Bei uns wird Qualität großgeschrieben. Wir legen größten Wert auf eine kompetente Beratung und sinnvolle, wirtschaftliche Lösungen Ihrer Kameraüberwachung.

Unsere Leistungen

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Kameraüberwachung mittels Videoüberwachungsanlagen lässt sich in vielen Bereichen zweckmäßig einsetzen. Dies gilt sowohl für das potenzielle Ausbleiben von Straftaten aufgrund der abschreckenden Wirkung von Kameras als auch für die Verifizierung und Nachverfolgung von bereits geschehenen Ereignissen.

Auf Parkplätzen können Parkrempler und Fahrerfluchten, Vandalismus und Diebstahldelikte verfolgt werden.

Ebenso können unsachgemäße Anwendungen an Selbstbedienungseinrichtungen wie Waschanlagen, Geldautomaten oder SB-Ausgaben in bewegten Bildern festgehalten werden.

Weitere Beispiele finden sich in Fertigungsprozessen, im Bereich der Maschinen- oder Anlagenüberwachung.

Auf großen, schwer einsehbaren Firmengeländen, wie Mülldeponien oder Kraftwerken, können Videokameras als Perimeterschutz oder optischer Zaun eingesetzt werden und beim Eindringen von Personen auf das Gelände Alarm auslösen.

Live oder Aufzeichnung

In Kaufhäusern oder Großmärkten finden sich häufig Live-Übertragungen der Videoüberwachung, die permanent von Wachpersonal oder Sicherheitsdiensten ausgewertet werden.

In den meisten Fällen werden allerdings 48 Stunden aufgezeichnet und anschließend automatisch wieder überschrieben. Innerhalb dieser Zeit können die Aufzeichnungen zur Verifizierung oder Nachverfolgung genutzt werden.

So kann in Verkaufsräumen beispielweise anhand der Videoaufnahmen im Falle eines Ladendiebstahls nachverfolgt werden, ob die Tat durch einen Außenstehenden oder durch das eigene Personal verübt wurde.

Videoüberwachung im öffentlichen Raum

Auch in Schwimmbädern, Fitnessstudios, im Bereich von öffentlichen Verkehrsflächen, zur Überwachung an Verkehrsknotenpunkten oder der Zutrittskontrolle werden Videoüberwachungssysteme eingesetzt.

Hier gelten allerdings strenge Vorschriften, die unbedingt beachtet werden müssen. Vieles ist technisch machbar, aber nicht alles ist erlaubt.

Alarmanlage mit Videoüberwachung

In Verbindung mit einer Einbruchmeldeanlage (EMA) ermöglicht ein Videoüberwachungssystem eine Verifizierung des durch die EMA ausgelösten Alarms. Anhand der Kameraüberwachung kann erkannt werden ob es sich um einen tatsächlichen Vorfall oder einen Fehlalarm handelt. Zudem kann der Täter so schneller geortet und gefasst werden.

Videoüberwachungsanlagen mit einer Zutrittskontrollanlage

Insbesondere bei Einfahrten in Parkhäuser, Tiefgaragen oder auf Firmengelände kommen Videokameras häufig in Verbindung mit einer Zutrittskontrollanlage zum Einsatz. Hier kann anhand des Nummernschildes festgestellt werden, ob das Fahrzeug zur Einfahrt autorisiert ist und wer sich wie lange im Gebäude oder auf dem Gelände aufhält.

IP-Technik für detailreiche Aufnahmen

Die IP-Technik im Bereich der Videoüberwachung ist mittlerweile ausgereift und bietet immer mehr Anwendungsmöglichkeiten. Werden hochauflösende Bilder und Videosequenzen gefordert, handelt es sich um die Überwachung von großen Flächen oder ist eine Bildvergrößerung, das bekannte Zoomen, notwendig, so kommt man an der IP-Technik nicht vorbei.

Je höher die Auflösung der Videoüberwachungskamera, umso detailreicher das Bild. Allerdings steigt gleichzeitig auch der Speicherbedarf des Aufzeichnungsgerätes. Auch in Zeiten immer größerer Festplatten und Speicherkapazitäten sollte man eine detaillierte Bedarfsanalyse durchführen.

Analog – hybrid – das Beste aus beiden Welten

Bei der analogen Übertragungstechnik muss man Abstriche bei der Auflösung machen. Eine analoge Kamera kann keine hochauflösenden Bilder im Megapixel-Bereich darstellen. Allerdings sind die Kameratechnik sowie die Aufzeichnungssysteme wesentlich günstiger. Für einfache und günstige Anwendungen ist die analoge Videotechnik noch immer eine gute Wahl.

Um unseren Kunden das bestmögliche Paket schnüren zu können, arbeiten wir auch im sogenannten hybriden Modus. Also mit Hybridrecordern oder IP-Aufzeichnungsgeräten mit angeschlossenen Analogwandlern.

Wir stellen das Beste aus beiden Welten für Sie zusammen. IP-Kameras mit Megapixel-Auflösung und analoge Kameras beispielsweise für den Nahbereich.

Fragen Sie uns nach den besten Möglichkeiten für Ihr Gebäude. Wir beraten Sie gerne.

„Videoüberwachungskameras wirken zunächst präventiv als Abschreckung. Kommt es trotzdem zu einem Vorfall, ermöglicht schnelles Lokalisieren einer Bedrohung einen sofortigen Notruf oder die detaillierten Aufzeichnungen helfen bei der Aufklärung. Häufig können die Täter direkt identifiziert werden.“
Alexander Jaus, Fachplaner Einbruchschutz (TÜV) und Sachverständiger Einbruchschutz (TÜV)

Einsatzmöglichkeiten einer professionellen Videoüberwachung


Videoüberwachung von Industrieanlagen, Gewerbeobjekte und Firmengebäuden

  • Videoüberwachung in der Industrie: Maschinen- oder Anlagenüberwachung zur Optimierung von Fertigungsprozessen
  • Überwachung von schwer einsehbaren Firmengeländen, wie Mülldeponien oder Kraftwerken
  • Schutz von gewerblichen Parkplätzen vor Vandalismus
  • Videokameras als Perimeterschutz oder optischer Zaun
  • Kameraüberwachung für Einzelhandel, Gastronomie, Tankstellen, Hotels etc.
  • Videoüberwachungssysteme für Gewerbeflächen und Firmeneigentum
  • Zutrittskontrollen durch KFZ-Kennzeichenerkennung über eine Videokamera für geschützte Bereiche

Kameraüberwachung für öffentliche Gebäude, Anlagen, Einrichtungen und Räume

  •  Erhöhung der Sicherheit in öffentlich zugängliche Räumen wie z.B. Schwimmbäder, Museen, Parkhäuser, Krankenhäuser
  • Videoüberwachung im Einzelhandel zur Abschreckung vor Ladendiebstahl
  • Aufzeichnung zur Beweissicherung in Flughäfen
  • Videoüberwachung in Schulen zur Abschreckung oder der Verifizierung

Ihr optimales Videoüberwachungssystem!

Wir machen uns vor Ort ein Bild des zu überwachenden Objekts. Wir beraten Sie über sinnvolle Lösungen im Bereich der Videoüberwachung. Hierbei unterstützt uns unsere langjährige Erfahrung und unser umfassendes Know-How über die professionelle Kameraüberwachung. Je nach Objekt und Anforderungen eignen sich unterschiedliche Kameratypen (Dome-, Bullet-, PTZ-, Thermal-Kamera, etc.), deren Eignung wir mit Ihnen besprechen. Wir prüfen die möglichen Standorte und deren Blickwinkel. Die geltenden Vorschriften der DSGVO behalten wir bei der Beratung ebenfalls im Auge. 

Die Planung und der Einbau erfolgt über unsere gut ausgebildeten Techniker, die stets auf bestem Fortbildungsniveau zuverlässig arbeiten.

JAUS Sicherheitssysteme GmbH ist ein kompetenter Partner bei der Beratung und Installation Ihrer Videoüberwachung.