• Brandwarnanlagen
    Hausalarm für Ihr Unternehmen

Brandwarnanlage (BWA) vom Experten

Hausalarmierungsanlagen / Brandwarnanlagen – zwei Begriffe, die dasselbe meinen. Diese verschaffen Ihnen und Ihren Mitarbeitenden im Brandfall wertvolle Minuten, um in Sicherheit zu gelangen. Schützen Sie Ihre Angestellten und Ihr Gebäude mit einer Brandwarnanlage vor Brandschäden!

Kompetenz und Erfahrung in BWA

Setzen Sie auf über 20 Jahre Erfahrung in der Sicherheitstechnik-Branche! Wir stellen unsere Kompetenzen in der Brandmeldetechnik Tag für Tag unter Beweis. JAUS Sicherheitssysteme GmbH ist TÜV-geprüft und zertifiziert nach allen gültigen Normen der Brandmeldetechnik. Überzeugen Sie sich selbst!

Dienstleister mit Herz und Verstand

Von der Erstberatung zur Planung, über die fachgerechte Montage bis hin zur Nachbetreuung, welche die Wartung/Inspektion und den Störungsdienst Ihrer Brandwarnanlage beinhaltet. Wir begleiten Sie Schritt für Schritt und bleiben so auch nach erfolgreicher Inbetriebnahme Ihrer BWA Ihr kompetenter Partner.

Sicher arbeiten und leben mit einer hausinternen Alarmierung

Vorbeugender Brandschutz ist das A und O. Eine sichere Warnung vor Rauch und Feuer durch eine Hausalarmierung ist ein Grundpfeiler für Personen- und Sachschutz. Sensible Sensoren (Rauchmelder, Thermomelder, Mehrkriterienmelder, manuelle Druckknopfmelder DKM oder auch manuelle Brandmelder/Handmelder BWA) aktivieren die Alarmierung von Brandwarnanlagen.

Durch akustische Signale (Sirenen) und/oder über optische Alarmierung (Blitzleuchten) werden im Gebäude befindliche Personen gewarnt und zur sofortigen Flucht aufgefordert. Die optische und akustische Alarmierung ist z. B. auch bei barrierefreiem Bauen normativ gefordert.

Holt die BWA nach DIN VDE V 0826 automatisch Hilfe?

Brandwarnanlagen nach DIN VDE V 0826 alarmieren, im Gegensatz zu Brandmeldeanlagen nach DIN 14675, nicht automatisch die Feuerwehr.
Parallel zur hausinternen Alarmierung können über eine Weiterleitung des Alarms - zum Beispiel über eine Notruf- und Serviceleitstelle - externe hilfeleistende Stellen gerufen werden.

Eine kostengünstige Aufschaltung auf eine Notruf- und Serviceleitstelle NSL bieten wir Ihnen gerne zusätzlich an. Rufen Sie uns doch einfach an!

Zertifizierung. Fachwissen. Erfahrung in der Hausalarmierung

Durch unsere Zertifizierung nach DIN 14675 verfügen wir im gesamten Bereich der Brandmelde- und Alarmierungstechnik über einen großen Sachverstand. Hinzu kommt unsere jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Hausalarmierungsanlagen/Brandwarnanlagen. Unsere Mitarbeitenden vertiefen und erweitern ihr Wissen regelmäßig auf Schulungen. Brandmeldeanlagen von Notifier by Honeywell, Telenot, Detectomat, ESSER, Panasonic. Hausalarm-Anlagen von anderen Herstellern können, wenn sie in Grenzwerttechnik ausgeführt sind, ebenfalls von uns betreut und gewartet werden.

Sie bauen oder sanieren gerade?

Sparen Sie bares Geld mit einer Bedarfsanalyse noch während der Planungsphase. Wir kümmern uns um Ihre Belange des anlagentechnischen Brandschutzes für Personen und Sachwerte. Gerne stehen wir nicht nur Endkunden sondern auch Architekten und Elektroplanern sowie Generalunternehmern kompetent zur Seite. Ihre Planung der Brandwarnanlage/Hausalarmierung unterstützen wir gerne von Anfang an, um durch eine Bedarfsanalyse beim Kunden frühzeitig effiziente und wirtschaftliche Lösungen einbringen zu können.

Auch nach Durchführung Ihres Auftrages bleiben wir Ihr zuverlässiger Partner. Von der Beratung über die Installation und Wartung/Inspektion Ihrer Brandwarnanlage (BWA) sowie 24-Stunden-Notdienste (365 Tage im Jahr) bieten wir alles aus einer Hand. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

„Durch die hohe Verantwortung für das Leben von Mitarbeitenden und den Schutz wichtiger Sachwerte werden Alarmierungseinrichtungen oft über den behördlich geforderten Mindeststandard hinaus gewünscht.
Dies setzen wir wirtschaftlich sinnvoll für Sie um.“
Alexander Jaus, Verantwortliche Person DIN 14675 Brandmeldeanlagen

Wie funktioniert eine Brandwarnanlage (BWA)?

Das Herzstück jeder Brandmeldeanlage ist die Brandmeldezentrale. Sie wertet die Ergebnisse aus, die von den verschiedenen Meldern übermittelt werden. Im Fall von kritischer Rauch- oder Wärmeentwicklung oder im Fall einer Auslösung über einen Handfeuermelder löst das Brandmeldesystem einen akustischen und/oder optischen Alarm im betroffenen Gebäude aus. Eine automatische Alarmweiterleitung von der BWA an eine Notruf- und Serviceleitstelle ist möglich.

Was kostet eine Brandwarnanlage nach DIN VDE V 0826?

Die Kosten für Ihre Brandwarnanlage sind von verschiedenen Faktoren abhängig. Grundsätzliche Parameter sind die Gebäudegröße, die Gebäudebeschaffenheit, die Anzahl der Mitarbeitenden sowie weitere individuelle Kenngrößen Ihres Objektes. Des Weiteren kann es behördliche Auflagen aus der Baugenehmigung oder Festlegungen aus dem Brandschutzgutachten geben. Gerne schauen wir uns Ihre Anforderungen an und beraten Sie zur Ihrer Brandwarntechnik umfassend und kostenlos.

Baut JAUS Sicherheitssysteme auch Funk-Brandwarnanlagen?

Brandwarnanlagen über Funk können weitgehend kabelfrei geplant und installiert werden. Eine Funk Brandwarnanlage besticht durch die schnelle Installation und den vermeidbaren Aufwand der Kabelverlegung. Aufgrund der Störanfälligkeit in manchen Bereichen können wir auch Hybridlösungen, d. h. funkgebundene und kabelgebundene Komponenten zusammen,  in einer Hausalarmierung (BWA) anbieten. JAUS Sicherheitssysteme GmbH baut auf Wunsch auch Ihre Funk-Brandwarnanlage – sprechen Sie uns an.

Was beschreibt die DIN VDE V 0826?

Die DIN VDE V 0826 (Vornorm) beschreibt den Aufbau einer Brandwarnanlage mit den Zielen einer Hausalarmierung.

Einsatzgebiete von Brandwarnanlagen (BWA)/Hausalarmierung sind insbesondere Bauten mit besonderem Personenrisiko wie zum Beispiel: Kindertagesstätten, Kindergärten, Schulen, Pensionen, Hotels und Beherbergungsstätten (bis 60 Betten) und besondere Wohnformen für Senioren und Behinderte, sofern diese als Sonderbau eingestuft werden.

Darüber hinaus auch Gewerbebetriebe und Industrieanlagen, öffentliche Einrichtungen und Ihr privates Umfeld, sofern keine Brandmeldeanlage behördlich oder normativ gefordert ist.