Sprachalarmierungsanlagen

Schnelle Reaktionen durch klare Informationen

Im Brandfall breiten sich Rauch und Flammen meist rasend schnell aus. Gefährdete Personen müssen daher schnell und klar informiert werden, um ihnen die Flucht zu ermöglichen. Hierzu werden spezielle, VDE-genormte Sprachalarmierungsanlagen (SAA) eingesetzt. Diese Sprachalarmanlagen unterscheiden sich von herkömmlichen elektroakustischen Anlagen (ELA- oder auch Beschallungsanlagen) durch ihren speziellen Aufbau und ihre hohe Sprachverständlichkeit. Das Erreichen der geforderten Verständlichkeitswerte muss bereits bei der Planung und Ausführung der Anlage berücksichtigt werden. Nach Fertigstellung des Systems wird durch Messungen die Sprachverständlichkeit (STIPA = „Speech Transmission Index for Public Adress Systems“) festgestellt und protokolliert.
Sprachalarmanlagen (SAA) gemäß DIN VDE 0833-4 („Festlegungen für Anlagen zur Sprachalarmierung im Brandfall“) müssen von einer Brandmeldeanlage (BMA) nach DIN 14675 angesteuert werden.

Im Notfall können vorbereitete, ggf. situationsabhängige Texte als Warnung oder Handlungsanweisung Leben retten. So ist es durch das Zusammenwirken von SAA und BMA z.B. möglich gefährdete Personen über (noch) rauchfreie Fluchtwege ins Freie zu lenken. Eine solche dynamische Fluchtwegslenkung ist am deutlichsten über Sprache mit eindeutigen Anweisungen realisierbar. Durch das gesprochene Wort wird ein Alarm, bei dem vielleicht noch kein Rauch zu sehen ist, psychologisch glaubwürdig und wirkt gleichzeitig beruhigend. Die Sprachalarmierung ermöglicht so die unverzügliche und wirksame Einleitung einer vollständigen oder teilweisen Räumung eines Gebäudes. Durchsagen können natürlich auch in mehreren Sprachen erfolgen.

Alle Komponenten (Sprachalarmierungszentrale, Energieversorgung mit unterbrechungsfreier Spannungsversorgung – USV, Lautsprecher, Verkabelung etc.) müssen den Anforderungen der DIN EN 54 entsprechen. Die Anlagen dürfen nur von geprüften Fachfirmen eingebaut und gewartet werden. Wir verfügen über alle zur Ausführung von Sprachalamierungsanlagen (SAA) erforderlichen Zertifizierungen oder realisieren diese mit langjährigen Partnerfirmen.