Rauchabzugsanlage / Wärmeabzugsanlagen

Rauchfreie Fluchtwege sicher planen!

Ein Rauch- und Wärmeabzugssystem (RWA) soll im Brandfall Brandrauch und Wärme schnellstmöglich aus Gebäuden abführen.

„Brandtote sind Rauchtote“ - Die meisten Verletzungen und Todesfälle sind im Brandfall nicht dem Feuer sondern den giftigen Rauchgasen geschuldet. Die Installation einer Brandmeldeanlage, ggf. eines Sprinklersystems sowie einer Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA) bietet im Brandfall bestmöglichen Schutz von Menschen und Gebäuden.

Eine Rauchabzugsanlage / Wärmeabzugsanlage kann aus einem oder mehreren Rauch- und Wärmeabzugsgeräten (RWG), den Auslöse- und Bedienelementen, der Energieversorgung, den Leitungen, der Zuluftversorgung usw. bestehen. Bei größeren Räumen oder speziellen Gebäudeverhältnissen können hierzu z.B. noch Rauchschürzen, Klappen und andere Komponenten hinzukommen.

Als Systemanbieter kümmern wir uns um die Planung, Montage, Inbetriebnahme und Wartung von RWA-Anlagen.

RWA-Anlagen kommen bevorzugt in Treppenhäusern, Fluchtwegen und Aufzügen zum Einsatz. Je nach den örtlichen Bedingungen und Erfordernissen können natürlich auch z.B. Versammlungs- oder Produktionsräume mit Rauch-Wärme-Abzugsanlagen ausgerüstet werden.

Meist beruht das Wirkprinzip einer Wärme- und Rauchabzugsanlage auf dem natürlichen Rauchabzug infolge thermischen Auftriebs (Wärme steigt nach oben). Durch Öffnungen im Dach oder in der Fassade werden Rauch und Wärme gezielt aus dem Gebäude geleitet. Sie bieten dadurch die Möglichkeit Gebäude während eines Brandereignisses möglichst rauchfrei und damit lebensrettend zu halten. Ein weiteres Ziel ist die thermische Entlastung von Gebäudekonstruktionen durch eine gezielte Wärmeabführung.
Daneben gibt es auch mechanische Entrauchungsanlagen die überall dort zum Einsatz kommen wo eine natürliche Rauch- und Wärmeabführung durch Thermik nicht möglich ist (z.B. Tunnelbauten).

Die Rauchfreihaltung bewirkt in erster Linie den Personenschutz durch Erhalt von ausreichenden Atemluft– und Sichtbedingungen. Die Wärmeabfuhr dient primär dem Gebäudeerhalt und somit auch der Sicherheit der Feuerwehr beim Löschen.

Eine Kombination von Brandmeldeanlage, Alarmierung / Fluchtwegleitung mittels SAA und einer Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA) bietet in Summe den bestmöglichen Schutz von Menschen und Gebäuden.